Die Anreise

Die Reiseroute mit dem Auto richtet sich ganz danach, aus welcher Richtung Sie anreisen. Aus Süd-Ostdeutschland bietet sich die Anreise über München - Brenner - Verona - Parma - La Spezia - Livorno - Piombino an. Aus dem schweizer und westdeutschen Raum ist die Route Basel - Lugoano - Como - Mailand - Parma - La Spezia - Livorno - Piombino zu bevorzugen.

Für Bahnreisende gibt es täglich einen Zug direkt von Florenz bis zum Hafen von Piombino und zurück. Außerdem gibt es die Möglichkeit, auf der Hauptstrecke Genua - Pisa - Rom in Campiglia Marittima in Richtung Piombino umzusteigen.

Mit dem Flugzeug gibt es Direktflüge nach Elba/Marina di Campo; ansonsten empfiehlt sich ein Flug nach Pisa oder Rom. Von Dort besteht eine problemlose Bahnverbindung nach Piombino. 

Die Anreise zu unseren Törns ist nicht im Törn- oder Kurspreis enthalten. Die Luna Blu Segelschule ist gerne bei der Organisation der Anreise behilflich, übernimmt hierfür jedoch keine Gewähr. Ihre Fährtickets können Sie über unser deutsches Büro buchen. Verbindungen zu Fährgesellschaften etc.

 

Die Anreise nach Olbia/Sardinien

Nach Olbia/Sardinien empfiehlt sich die Anreise mit dem Flugzeug. Von Deutschland aus gibt es relativ schnelle und günstige Flugverbindungen.

Wenn Sie den Luftweg umgehen wollen, kommen Sie natürlich auch per Schiff nach Sardinien. Für Sie sind die Fährverbindungen nach Olbia bzw. Golfo Aranci interessant. Sie können eine Fähre von Genua, Livorno oder Civitavecchia nehmen. Diese Häfen sind mit der Bahn gut erreichbar. Nach Genua bzw. Livorno kommt man von Deutschland aus wesentlich schneller, Civitavecchia bietet sich vor allem wegen der Nähe zu Rom an.  

Die Anreise mit dem Auto empfehlen wir nur, wenn Sie Ihren Segelurlaub mit einem Sardinienaufenthalt kombinieren wollen.